Studentenphil­harmonie Tübingen

Basics zum Sinfonieorchester

Die Studentenphilharmonie Tübingen ist ein selbstverwaltetes Orchester und eines von zwei großen sinfonischen Klangkörpern an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Seit 1967 erarbeiten musikbegeisterte Studierende, Universitätsangehörige und Musiker*innen aus Tübingen und Umgebung jedes Semester mit der „StudPhil“ ein großes sinfonisches Programm, das bei einem Konzert in der Neuen Aula der Universität und einem Gastspiel in der Region zur Aufführung kommt.

Die Programme erarbeitet sich die Studentenphilharmonie ausschließlich an vier Probenwochenenden während des Semesters. Der Verzicht auf regelmäßige Proben unter der Woche – abgesehen von einer ‚Kennenlernprobe‘ zu Semesterbeginn – soll explizit diejenigen ansprechen, deren Terminkalender sich besser mit intensiver, dichter Probenarbeit vereinbaren lässt. An den Wochenenden bieten sich auch immer viele Gelegenheiten zu gemeinsamen Aktivitäten bei einer Flasche kühlem Bier auf dem Stocherkahn, bei Quizz und Pizza im Clubhaus oder beim Tischkickern auf den externen Probenwochenenden.

Aktuelles Programm

  • Anton Bruckner: 4.Sinfonie
  • Felix Mendelssohn Bartholdy: Violin-Konzert
  • Uraufführung, tbd

Verstärkung gesucht für das Wintersemester 2022/2023

Für das kommende Semester suchen wir bei den Streichern Verstärkung in allen Stimmgruppen, insbesondere bei den Bratschen und Kontrabässen.

Nächster Termin

StudPhil2022
Instrumente

Mitgliederbereich